Ultraschalltherapie

Als Ultraschalltherapie versteht sich ein Verfahren zur Schmerzlinderung und zur Unterstützung von Selbstheilungskräften.

Dabei wird ein Schallkopf über die Haut geführt, Ihre Zellen reagieren auf die Ultraschallwellen und veranlassen eine Mehrdurchblutung und eine Stoffwechselsteigerung, was wiederum zur Schmerzlinderung führt. Sie spüren von den Ultraschallwellen nichts. Im Nachhinein kann es zu einer angenehmen Wärmeentwicklung kommen.

Typische Indikationen:

  • Muskelschmerzen aller Art z.B. Muskelfaserrisse
  • Muskuläre Verspannungen z.B. Schulter-Nacken Verspannungen
  • Sehnenansatzreizungen z.B. Tennisellenbogen
  • Verklebungen aller Art z.B. Narben aller Art
  • Arthrose
  • Arthritis der kleinen Gelenke
  • Sehnenscheidenentzündungen