Bobath/Vojta

Im Vordergrund steht die Befundung und Behandlung von Personen mit Störungen von Funktion, Bewegung und Muskeltonus, verursacht durch eine Läsion des Zentralen Nervensystems (ZNS).

Unter Berücksichtigung der individuellen körperlichen, sozialen, emotionalen und beruflichen Situation des betroffenen Menschen beruht der Behandlungsansatz auf der Vermeidung abnormaler Haltungsmuster und unkoordinierter Bewegungsmuster sowie dem Wiedererlernen von normaler Bewegung.

Ziele in der Bobath Therapie:

  • Stärkung und Koordinierung der gelähmten Seite
  • Regelmäßigen Lagerungswechsel um mit speziellen Lagerungstechniken der Entwicklung einer Spastik vorzubeugen
  • Vermeidung und Hemmung ungünstiger Haltungs- und Bewegungsmuster
  • Wahrnehmung fördern
  • Noramalisierung des Muskeltonus
  • Erneute Entwicklung eines Körpergefühls
  • Steigerung der Selbständigkeit im Alltag